Das Mittelalter erleben

(c) Stefan KaarWenn man durch Losenstein fährt, fällt der Blick unweigerlich auf die Burgruine Losenstein. Wenn es dunkel ist, ist die Aussicht vom örtlichen Hallenbad aus aufgrund der Beleuchtung der alten Mauern besonders reizvoll.

Die gesamte Burganlage, welche bereits um das Jahr 1150 errichtet wurde, wurde erst kürzlich vom Land OÖ renoviert. Der Verein „Rund um die Burg“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Burg und ihre Geschichte für Besucher/innen erlebbar zu machen. Das ist mit Infotafeln sowie einer informativen Homepage sehr gut gelungen.

© Matthias Gröbl

© Matthias Gröbl

Unter www.burglosenstein.at kann man nicht nur Informationen zur Entstehung der Burg, der Bedeutung und Funktion der einzelnen Gebäude und Bild- & Videomaterial einsehen, sondern sich auch über die schon 1692 ausgestorben Losensteiner Ritter und Edelleute informieren. Diese nahmen damals großen Einfluss in die österrreichische Politik, stellten zweimal den oberösterreichischen und einmal den steirischen Landeshauptmann. Sieben österreichische Gemeinden tragen insgesamt den Losensteiner Panther in deren Wappen – ein Zeichen für den großen Einfluss dieses Geschlechts.

(c) Matthias GröblViele Rastplätze innerhalb des Burggeländes laden zum Verweilen ein. Zudem steht allen Besucher/innen eine große Feuerstelle in der Mitte des Burghofes zur Verfügung. Für Feuerholz wurde gesorgt. Es kann unterhalb des Bergfriedes entnommen werden.

Eine Rätselrallye für Kinder (Download auf der Homepage) sowie versteckte Geocaches machen die Burg zum Abenteuerspielplatz für Groß & Klein.

Seit Juli 2015 werden  ca. einstündige Führungen angeboten, welche individuell über die Homepage www.burglosenstein.at gebucht werden können. Fixe Führungstermine werden laufend auf der Homepage angekündigt.

Also, beim nächsten Mal: stehen bleiben und das Mittelalter auf eigene Faust oder mit einer ca. einstündigen Führung erkunden.
(c) Matthias GröblDie Anlage ist – auch mit Kinderwagen – leicht innerhalb weniger Minuten erreichbar.

Buchung und nähere Infos auf www.burglosenstein.at

Kosten für Führungen:
EUR 3,-/Person
(mind. 2 Personen / max. 12 Personen
Alle Fotos mit Genehmigung von burglosenstein.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.