Unikate fürs Brot

Brotdose_LeidlNach dem Schrübrand bei 950 Grad folgt der Glasurbrand bei 1.250 Grad: Peter Leidls handgefertigte Brotdosen werden aus Ton hergestellt, jede mit Holzdeckel, zumeist aus heimischer Kirsche. „In fünf verschiedenen Größen und drei Farbvarianten stellen die beliebten Brotdosen aus Keramik mit dem charakteristischen Holzdeckel das Herzstück meiner Produktion dar.“, berichtet der Ternberger. Die Keramik sorgt für eine kühlende Funktion, durch die Luftlöcher kann das Brot „atmen“; während der Holzdeckel die Feuchtigkeit erst aufnimmt und allmählich wieder abgibt. Ton und Holz schaffen so gemeinsam ein gutes Klima für die Brotaufbewahrung.

www.leidl-keramik.at, 07256/70 44

Süßer Hochgenuss: vegan und biologisch

DSCN2292„Backe, backe Kuchen … wer will guten Kuchen backen, der muss haben sieben Sachen: Eier & Schmalz, Butter & Salz, Milch & Mehl, Safran macht den Kuchen gehl!“ Isabella Gaiszbauer beweist das Gegenteil. Aus ihrer Leidenschaft für das Backen und einem Selbstversuch, vegan zu leben, entstand die Idee, vegane Backmischungen aus biologischen Lebensmitteln aus der Region zu kreiren. Die Rezepte, die sich die 27-Jährige selbst ausgedacht hat, kommen ohne Eier, Butter und Milch aus und tragen den Namen „BioBelli“. Belli steht als Abkürzung für Isabella.

BioBelli DSCN2280ist die Alternative zu Dr. Oetker und Co sowie die Chance, unkompliziert und schnell auszuprobieren, einen veganen Gugelhupf oder Muffins zu backen. Für die vegane Backmischung im Glas gewann Isabella Gaiszbauer im Mai den Youngstars 2014 in der Kategorie Businessidee der VKB-Bank und LT1.

Derzeit betreibt Gaiszbauer ihr Unternehmen im kleinen Stil. Produziert wird, wenn sie Zeit und Lust hat. In ihrem Reihenhaus in Dietach DSCN2291hat Isabella Gaiszbauer einen eigenen Raum für das Abfüllen und die Lagerung der BioBellis geschaffen. Dort schichtet sie die trockenen Zutaten, die sie regional einkauft – das Mehl kommt von der Nestelberger Mühle in Perg -, in Gläser. Vegane biologische Schokolade aufzutreiben, sei die größte Herausforderung. Schicht für Schicht wird festgedrückt, damit die Optik stimmt. Für die Fertigstellung braucht es nur Wasser, ein bisschen pflanzliches Öl und einen Teelöffel Essig, nicht einmal einen Mixer, weil sich alles gut mit dem Löffel vermengen lässt.

Aktuell gibt es vier verschiedene Backmischungen:
– Schoko-NussDSCN2289
– Kokos-Zitrone
– Mohn und
– Zimt-Nuss
und jede einzelne Backmischung ist von Bio Austria zertifiziert. Jedes Rezept kann natürlich noch individuell ergänzt werden, zum Beispiel durch Äpfel oder Schokoladestückchen.

Kostproben gibt’s beim veganen Adventmarkt in Krems am 22. und 23. November. Aber auch der Selbstversuch ist schnell gemacht:

DSCN2311DSCN2313DSCN2314

DSCN2317DSCN2320

Ihrem Slogan „Süßes mit Charakter“ werden Gaiszbauers Rezepte mehr als gerecht. Die Kuchen schmecken ausgezeichnet und Ei und Butter werden nicht vermisst.

BioBelli kann nicht nur die schnelle Rettung sein, wenn unangemeldet Gäste vor der Türe stehen. Sie sind auch die perfekte Geschenksidee, ob Geburtstag, Weihnachten oder Mitbringsel.

Zu bekommen sind BioBellis in Unserem Bioladen in Dietach sowie im Online-Shop www.biobelli.at. Die Backmischungen werden verschickt, können aber auch direkt bei Gaiszbauer abgeholt werden.

Isabella Gaiszbauer
Vegane Bio Backmischungen
Mühlbergstraße 20
4407 Dietach
www.biobelli.at

 

Die Flöhe sind los

DSCN2247Im Herbst startet endlich wieder die Flohmarktsaison. Wobei man schon zugeben muss, dass diese Märkte wenig mit dem Getier zu tun haben.
Gebrauchtes, Altes, manch Neues, die ein oder andere Perle des guten oder schlechten Geschmacks – in jedem Fall gibt es vieleDSCN2239s zu sehen und zu entdecken.

 

Und daran liegt die Anziehungskraft des Flohmarkts: die Hoffnung auf ein gutes Stück. Auf etwas, von dem man nicht gewusst hat, dass es existiert und dass man es braucht. Und vielleicht ist dann noch etwas dabei, was man sich immer schon gewünscht hat. Allen, die bewusst nach retro suchen oder dem wilden Trend nach Upcycling verfallen sind, wird jeder Flohmarkt ein Fest sein.

Nie sollte man an der Kaffeestube eines Flohmarktes vorbei gehen. Dort kann man sich vom Stöbern und Schauen bei selbstgemachter Mehlspeise und Kaffee erholen und einzelne Erungenschaften bewundern.
Die Chance auf Flohmarktflair hat man demnächst in unserer Region:

6. / 7. September 2014DSCN2243
– beim Pfarrflohmarkt in der Stockhalle Großraming (Sa 9-16 Uhr, So 9-13 Uhr)

– beim Pfarrflohmart in der Pfarre Tabor in Steyr (Sa 7- 6 Uhr, So 7-12 Uhr)

13. / 14. September 2014
– beim Pfarrflohmart in Sierning, Tennishalle Forsthof (Sa 8-17 Uhr, So 8-16 Uhr)

Und noch ein Tipp: Genügend Sackerl und eventuell ein Anhänger können nie schaden, wenn man sich auf Flohmärkten herumtreibt.

Faire Osterhasen für das Nest

DSCN1688Allen fleißigen NestversteckerInnen sei es hier verraten, im Biomarkt der HoflieferantInnen in Waidhofen verstecken sich Osterhasen aus fair gehandelter Schokolade. Hier finden sich noch jede Menge anderer Dinge für ausgefallene Osternester: von Sonnentor-Keksen über biologisches Obst bis hin zu Trinkflaschen aus Glas in stylischem Gewand.

DSCN1666
Das Angebot des Biomarktes umfasst alle Bereiche des täglichen Lebens: frisches Obst und Gemüse, Gebäck, Mehlspeisen, Wurst und Käse, Milchprodukte, Getreide, Tee, Kaffee, Naturkosmetik, Reinigungsmittel, Getränke, … logischerweise alles biologisch.

 

DSCN1673Die im Laden integrierte BioKüche der HoflieferantInnen sticht in der kulinarischen Landschaft Waidhofens heraus. Hier kann man sich köstliche biologische Mittagsmenüs zu moderaten Preisen gönnen. Gekocht wird „bodenständig und kreativ, naturnah und saisonal – mit frischen Zutaten aus biologischem Anbau“. Auf der Wochenkarte stehen vegetarische und vegane Speisen ebenso wie Fleischspeisen.

DSCN1669

 

Ein Vorgeschmack: Mostschaumsuppe mit Birnenstückchen, Gefüllte Rindsroulade mit Butternudeln, Käselaibchen mit Erdäpfeln und Kräuterdip. Den Speiseplan kann man praktisch auf der Homepage einsehen. Aus der Kleinen Karte kann man à la carte bestellen. Alle Gästen können sich am Salatbuffet bedienen. Toll ist, dass man ich alle Speisen mit nach Hause nehmen kann.

DSCN1664
Biomarkt WaidhofenOberer Stadtplatz 9
3340 Waidhofen an der Ybbs
07442/54894
http://www.diehoflieferanten.at/04_biomarkt_waidhofen/index.php

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 8:30 -18 Uhr
Dienstag, Freitag: 8 – 18 Uhr
Samstag: 8:30 – 14 Uhr

 

Regionale, biologische und soziale Nahversorgung

DSCN1431Im Nah & Frisch-Geschäft in Losenstein kann man selbstgemachtes Brot, Mehlspeisen, Marmeladen, Tees, Honig und Eingemachtes von Frauen und Männern aus dem Ort kaufen. Das Bio-Sortiment ist groß und reicht von Obst & Gemüse über Mehl, Reis, Milchprodukte bis hin zur Zahnpasta. Zwischen konventionell hergestellter Ware stehen Bio-Fruchtsäfte von Hasenfit, Produkte vom Biohof Reitter aus Schiedlberg, Erzeugnisse der Marken natürlich für uns, Davert und Memo, Bergkräuter und EZA im Regal. Auf die 100 % recycelte Alufolie ist der Kaufmann Bernd Fischer besonders stolz. Die kann man bei ihm und nur einem weiteren Geschäft in Wien kaufen.
In einem eigenen RaDSCN1085um, mit Blick auf das Ortszentrum von Losenstein, lädt eine Sitzecke und fairer Kaffee zum Verweilen ein. Dort steht auch das Gib & Nimm-Regal. Jede/r kann hier Dinge anderen zur Verfügung stellen oder mitnehmen, was man selbst braucht. An der Kasse liegt die Wochenzeitung Die Zeit auf. Sackerl DSCN1438gibt es nur gebraucht. Bewusstseinsbildung passiert im persönlichen Gespräch, aber auch über ausgehängte Informationen.

Vor zweieinhalb Jahren hat Bernd Fischer seinen Job als Ergotherapeut an den Nagel gehängt. Er wollte nicht länger Pflaster an immer die selben Stellen kleben. Heute versucht er als Quereinsteiger in das Lebensmittelgeschäft das System zu behandeln. Er ist sich der Dimension seines Projektes bewusst und dennoch nicht entmutigt. Bernd Fischer lacht viel und spricht in Bildern. Seine Strategie als Nahversorger ist die der Fruchtfliege, sich nämlich so klein zu machen, dass der Fliegenpracker sie nicht erwischt und ihr der Luftstoß sogar Aufwind gibt. Sein Ziel ist es, regionale Kreisläufe wieder anzukurbeln, mit den Menschen und Dingen in Beziehung zu stehen und ein gutes Zusammenleben zu fördern.

„In unserer Überflussgesellschaft ist der Mangel das letzte Abenteuer“, davon ist Bernd Fischer überzeugt. Diese Philosophie lebt er, auch in seinem Laden. Das Angebot ist begrenzt. So werden Regale nicht in einem Fort nachgeschlichtet, um den Konsument/innen Fülle und unbegrenzte Möglichkeiten vorzutäuschen. Wenn man in das Nah & Frisch Geschäft in Losenstein kommt, kann es allerdings passieren, dass man beim Kauf des letzten Brotes beglückwünscht wird. Einkaufen wird zum Erlebnis und man kann sich an den Dingen freuen, die es gibt.

Bernd Fischer ist mit seinem Projekt auf dem Herzensweg unterwegs und die vielen Menschen, die in sein Geschäft kommen, bestärken ihn dabei.

Öffnungszeiten:DSCN1088Montag – Freitag: 7 – 13 Uhr, 14 – 18 Uhr
Samstag: 7 – 12.30 Uhr

Nah & Frisch FischerEisenstraße 56
4460 Losenstein

Von der Suche zum Schenken

Wer nocDSCN1253h auf der Suche nach dem ein oder anderen Geschenk ist, der ist gut beraten, wenn er im „Drunter & Drüber“ in Weyer vorbei schaut. Kerzen, Tücher, Sterne, Polster, Deckerl und unendlich vieles mehr sind liebevoll und stilsicher arrangiert. Der kleine Laden lädt zum Stöbern ein und es gibt viel zu entdecken. Man kann sich schlichten oder strahlenden Glanz mit nach Hause nehmen.
Aber auch das Angebot für Drunter lässt keine Wünsche offen. Es reicht vom klassischen Nachtgewand und Unterwäsche über Badebekleidung bis hin zur Bettwäsche.

Drunter & Drüber
Wäsche und mehr
Maria Prokosch
Oberer Markt 3
3335 Weyer
Tel. 07355/20580